Sonntag, 30. Juni 2019, 17:00 - 18:00 Uhr

Am Sonntag, 30. Juni, 17:00 Uhr lädt die Kirchengemeinde Falkensee-Seegefeld zu einem Konzert mit dem Jazz-Pianisten und Organisten Christian Grosch in die Seegefelder Kirche in der Bahnhofstraße ein. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse zu 10 €, ermäßigt 8 €. Durch das umfangreiche kirchenmusikalische Wirken seines Vaters Hartmut Grosch kam Christian Grosch früh mit einer Vielzahl von Musikinstrumenten und kirchenmusikalischen Ensembles in Berührung. Prägend in der Zeit waren für ihn auch die regelmäßigen Proben und Konzerte mit dem Jugendstreichorchester oder seiner ersten Rockband. Von 2000 bis 2006 studierte er Kirchenmusik (A) in Halle/Saale und Göteborg (Schweden) u.a. bei Matthias Jacob und Karin Nelson. Danach studierte er von 2007 bis 2011 Jazzklavier bei Michael Fuchs und Matthias Bätzel sowie Komposition bei Thomas Zoller an der HfM Dresden. Während der Dresdner Zeit konzertierte er mit Musikern wie Céline Rudolph und der indischen Sängerin Sangeeta. Durch sein breites Ausbildungsspektrum fühlt er sich in vielen musikalischen Welten zuhause, betätigt sich in Konzerten als Pianist, Organist, Komponist und Sänger. Im Jahr 2014 wurde sein Musical HIOB für Kinder und Jugendliche in Dresden uraufgeführt. 2016 folgte die Uraufführung seiner Jazzfassung des Mozartrequiems für Chor und Jazztrio in Prenzlau. Derzeit lebt Christian Grosch in Brandenburg an der Havel.

Ort
Kirche, Banhnhofstraße 51, 14612 Falkensee