Samstag, 19. September 2020, 19:00 - 19:30 Uhr

15. Stadtevent in Falkensee am 19. September 2020

Wir begeben uns in eine Zeit vor 100 Jahren und hören Texte von Tucholski, die immer noch hoch aktuell sind. „IMMA MIT DIE RUHE“ Tucholsky-Töne aus den „Goldenen“ Zwanzigern

Vorgetragen von Frank Dittmer (Rezitation+Gesang) und Johannes Gahl (Klavier)

Kurt Tucholsky war ein messerscharf-satirischer Chronist der turbulenten Jahre zwischen 1920 und 1930. Flittergold und falsche Vergnügungen entlarvte er ebenso vergnügt wie er politische Irrwege der jungen Republik in frechen Reimen aufs Korn nahm. Für ihr Programm zum 130sten Geburtstag des Autors kombinieren der berliner Pianist Johannes Gahl und der havelländische Sprechkünstler Frank Dittmer einige seiner besten Texte mit ausdrucksstarker Musik aus den 1920ern.

Um 19:00-19:30 Uhr / 20:00-20:30 Uhr / 21:00-21:30 Uhr kann man den 30-minütigen Darbietungen lauschen.

Die Besucher/Innen unterstützen die Aktion mit dem Kauf eines Solidaritätsbändchens für 5,-€.

 

Ort Bahnhofstraße 51, 14612 Falkensee
Preis
5,00 EURO