Friedhofsgebührenordnung der Kirchhöfe Spechtstraße und Seegefelder Straße der ev. Kirchengemeinde Falkensee Seegefeld

vom 01. April 2019

Nach § 44 Abs. 1 des Kirchengesetzes über die evangelischen Friedhöfe (Friedhofsgesetz ev. - FhG ev.) vom 29. Oktober 2016 (KABl. S. 183) hat der Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde Falkensee-Seegefeld in der Sitzung von 01. April 2019 für die Friedhöfe Seegefelder Straße und Spechtstraße nachstehende Friedhofsgebührenordnung erlassen

1.0


Ruhefristen
Die Ruhefristen für Erd- und Urnenbestattungen betragen 20 Jahre

 

 

2.0

Friedhofsunterhaltsgebühr

25,- €/Jahr

 

Mit dieser Gebühr, die im Fall des Grabrechtsneu- und Wiedererwerbs im Voraus erhoben wird, sind folgende Leistungen abgedeckt:

 

  • Unterhalt und Sicherung der Wege
  • Laubrechen, Strauchschnitt, Unkrautjäten
  • Winterdienst mit Streuen der Wege
  • Brunnenreparaturen und -reinigung
  • Sanierung der Wasserleitungsrohre
  • Landschaftsbau und Verkehrssicherung
  • Unterhalt von Toilettenanlagen (wenn vorhanden)
  • Abfallbeseitigung
  • Kosten für Werk- und Baustoffe, Werkzeuge und Maschinen
  • Energie- und Wasserkosten

 

Die anfallenden Friedhofsunterhaltsgebühren sind für zwei Jahre im Voraus zu bezahlen.

 

 

3.0

Bestattungsgebühren

 

3.1

Erdbestattung

Herstellen und Schließen eines Einzel-Grabes

450.- €

3.2

Urnenbestatttung

Herstellen und Schließen eines Grabes

80.- €

3.3

Erdbestattung Kind

(bis Vollendung des 12 Lebensjahres)

Herstellen und Schließen eines Grabes

375.- €

3.4

Sonderregelung

Bei Durchführung von Bestattungen am Sonnabend nach 13.00 Uhr kann ein Zuschlag auf die Bestattungsgebühren je Mitarbeiter/Fremdfirma pro Stunde erhoben werden

35.- €

 

 

4.0

Grabberechtigungsgebühren

 

 

Grabberechtigungsgebühren können folgende Leistungen umfassen: Annahme und Aufbewahrung des Sarges/Urne,

Bereitstellung des Sarges/Urne zur Bestattung/Trauerfeier, Sargträger, Gruftschmuck.

Sämtliche Grabberechtigungsgebühren ausschließlich Herstellen der Gruft und Grabmal/Grabstein.

 

4.1

Reihengrabstätte (Sarg) im Gemeinschaftsfeld oder am zentralen Gedenkstein

zzgl. Grabmalbeschriftung/Benennung nach Angebot/Aufwand

1.250.- €

4.2

Wahlgrabstätte (Sarg)

1.250.- €

4.3

Reihengrabstätte (Sarg)

(Grabmal im Rasen)

1.500.- €

4.4

Doppelwahlgrabstätte (Sarg)

2.450.- €

4.5

Kinderwahlgrabstätte

bis Vollendung des 12 Lebensjahres

250.- €

 

4.6

Urnen-Wahlstelle 0,80 x 0,80 m

550.- €

4.7

Urnen-Wahlstelle 1,00 x 1,00 m

600.- €

4.8

Urne im Halbkreis (Gemeinschaftsanlage Spechtstraße) oder Schiefer

600.- €

4.9

Urne im Rasen (Gemeinschaftsfeld)

550.- €

 

Eine Verlängerung des Grabnutzungsrechtes ist bis zu 10 Jahre möglich und schriftlich zu beantragen.

 

5.0

Verlängerung des Grabnutzungsrechts

 

5.1

Einzelwahlstelle /Jahr

70.- €

5.2

Doppelwahlstelle/Jahr

120.- €

5.3

Urnenstelle/Jahr

30.- €

 

 

 

6.0

Zustimmung zur Errichtung von Grabmale, Einfassungen

(einschließlich jährlicher Standsicherheitsprüfung für 20 Jahre und Beräumung und Entsorgung nach Erlöschen des Nutzungsrechtes, beinhaltet nicht die Anfertigung und das Aufstellen eines Grabmales)

 

6.1

stehendes Grabmal (Sockelbreite bis 55 cm)

175,- €

6.2

stehendes Grabmal (Sockelbreite bis 80 cm)

200.- €

6.3

stehendes Grabmal (Sockelbreite 160 cm)

310.- €

6.4

Liegestein bis 0,5 m2

70.- €

6.5

Liegestein bis 1 m2

100.- €

6.6

Einzelgrabeinfassung 175 x 60 cm

140.- €

6.7

Kantsteine lfm

5,50 €

6.8

Zustimmung zur Veränderung oder zum Austausch von Grabmalen bei gleichbleibenden Maßen gemäß Tarifstellen

20.- €

 

 

7.0

Leistungen bei Trauerfeiern

 

 

Lt. Friedhofsgesetz besteht auf kirchlichen Friedhöfen grundsätzlich eine Nutzungspflicht der Kapelle

 

7.1

Nutzung der Kapelle Spechtstraße

(Nutzungsdauer max. 30 min)

80.- €

7.1.1

je weiterer angefangener 10 Minuten

25.- €

7.2

Nutzung der Kapelle Seegefelder Straße

(Nutzungsdauer max. 30 min)

50.- €

7.2.1

je weiterer angefangener 10 Minuten

15.- €

 

8.0

Einzelleistungen

 

8.1

Bearbeitung von Suchanfragen außerhalb der Ruhefrist

25.- €

8.2

Ändern oder Stornieren eines vereinbarten Bestattungstermins

(weniger als 10 Tage vor dem vereinbarten Termin)

20.- €

 

9.0

Gewerbliche Leistungen        

Für nicht in dieser Gebührenordnung aufgeführte Leistungen gewerblicher Art (z.B. Gießen, Sauberhalten, Bepflanzung, gärtnerische Arbeit) richtet sich das Entgelt nach einer besonderen Entgeltordnung bzw. dem Angebot der Friedhofsverwaltung

 

 

Die vorstehende Gebührenordnung tritt am Tage nach ihrer Veröffentlichung,in Kraft. Maßgebend für die Anwendung ist der Tag der Entstehung der Gebühren

                                              

Falkensee, den 01. April 2019

Für den Gemeindekirchenrat